Datenschutzerklärung

Please see English version below



1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Daten-schutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortlicher: Manfred Donike Institut für Dopinganalytik e.V. (im Folgenden: MDI), Am Sportpark Müngersdorf 6, D-50933 Köln, Deutschland E-Mail: info@biochem.dshs-koeln.de Telefon: +49 221 4982-4920 Fax: +49 221 497-3236.

Der Datenschutzbeauftragte des Manfred Donike Institut für Dopinganalytik e.V. ist unter der Anschrift dhpg IT-Services GmbH, Bunsenstr. 10a, 51647 Gummersbach, beziehungsweise unter datenschutz@dhpg.de oder 02261-8195-0 erreichbar.


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website http://mdi-workshop.com/login.php werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 8 und 9 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei der Anmeldung zu unserem Workshop
Sie haben die Möglichkeit, sich über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular zu unserem Workshop anzumelden.
Dabei ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse verpflichtend. Darüber hinaus können Sie weitere Angaben freiwillig tätigen.
Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke des Vertrages mit Ihnen zur Teilnahme an unserem Workshop gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer freiwilligen Angaben ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DS-GVO und unser berechtigtes Interesse an einer besseren Veranstaltungsorganisation gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten um Sie auch zukünftig über Veranstaltungen des MDI zu informieren. Dies erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Werbung für unsere Veranstaltungen.
Nach der Veranstaltung löschen wir Ihre Daten, sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind diese aufzubewahren oder wir ein berechtigtes Interesse daran haben, diese zu Werbezwecken oder zu Beweiszwecken für einen möglichen Rechtsstreit aufzubewahren.


3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.


4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu wider-rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.


5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@biochem.dshs-koeln.de


6. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaß-nahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


7. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet je-doch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.


8. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://mdi-workshop.com/login.php von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.






1. Name and contact data of the responsible data processing person as well as the data protection officer in charge.

This privacy information is applicable for data processing services executed by:
Responsible person: Manfred Donike Institut für Dopinganalytik e.V. (hereinafter: MDI), Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933 Cologne, Germany, email: info@biochem.dshs-koeln.de phone: +49 221 4982-4920, fax: +49 221 497-3236.

The data protection officer of Manfred Donike Institut für Dopinganalytik e.V. is available at the address of dhpg IT-Services GmbH, Bunsenstr. 10a, 51647 Gummersbach, respectively by email datenschutz@dhpg.de or by phone +49 2261-8195-0.


2. Collection and storage of personal data as well as kind and purpose of use

a) Visiting the website
When accessing our website http://mdi-workshop.com/login.php the browser of your terminal device automatically sends information to our website’s server. This information is temporarily stored in a so-called logfile. The following information is collected without your action and stored until its automized deletion:
  • IP address of the contacting computer,
  • date and time of the access,
  • name and URL of the retrieved file,
  • website allowing the access (referrer-URL),
  • used browser and maybe the operating system of your computer as well as the name of your access provider.
We process the above-mentioned data for the following purposes:
  • to guarantee a smooth connection to our website,
  • to guarantee a comfortable use of our website,
  • assessment of the system’s security and stability as well as
  • for further administrative purposes.
The legal basis for data processing is laid down in Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. f of the of the General Data Protection Regulation (GDPR).

Our legitimate interest arises from the above listed data collection purposes. In no case we use the collected data for the purpose of drawing conclusions to your person. Moreover, we use cookies, analyzing services as well as social media plugins when visiting our website. For further information please see clauses 8 and 9 of this privacy statement.

b) When signing on for our workshop
You have the possibility to sign on for our workshop through a form available at our website.
The indication of your name and your email address is obligatory. Moreover, you are allowed to make further voluntary indications. The data processing is made due to the contract which you concluded with us in order to take part in our workshop pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. b GDPR. Your consent pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit a GDPR and our legitimate interest in a better event organization pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. f GDPR serve as a basis to process your voluntary indications. Moreover, we process your data to inform you about future MDI events. This is based on our legitimate interest in advertising our events.
Your data will be deleted after the event has taken place unless we are obliged by law to store them or if we have a legitimate interest to store them for advertising or proving purposes for a possible lawsuit.


3. Transfer of data

A transfer of personal data to third parties is not made for other purposes than indicated as follows. We only pass on your data to third parties if:
  • you have given your express consent, pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. a GDPR,
  • the disclosure, pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. f GDPR, is required for the assertion, exercise or defense of legal claims and no reason is evident to have a predominantly legitimate interest of not disclosing your data,
  • in case that, pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. c GDPR, the transfer is required by a legal obligation as well as
  • it is admissible by law and, pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. b GDPR, required to process the contractual relationship with you.


4. Rights of data subjects

You have the right to:
  • enquire information about the processed personal data, pursuant to Art. 15 GDPR. You can especially enquire information about processing purposes, the category of personal data, the categories of receivers of your personal data, the planned storage time, insist on the right of correction, deletion, restriction of processing or contradiction, the right to complain, origin of your data as far as it was not collected by us as well as the existence of an automized decision making including profiling and, if required, meaningful information on details;
  • pursuant to Art. 16 GDPR, to enquire an immediate correction of incorrect or incomplete personal data stored with us;
  • pursuant to Art. 17 GDPR, to enquire the deletion of the stored personal data as far as the data processing is not required for exercising the right of free expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defense of legal claims;
  • pursuant to Art. 18 GDPR, to insist on a restricted processing of the personal data as far as the correctness of the data is denied by you or the processing is unlawful. This also applies in case you refuse to have the data deleted and we are not in further need of them, but you need them for the assertion, exercise or defense of legal claims or in case you have filed an objection against the processing, pursuant to Art. 21 GDPR;
  • pursuant to Art. 20 GDPR, to receive your submitted data in a well-structured, common and machine-readable format or the request to have the data submitted to another responsible person („data portability“);
  • pursuant to Art. 7 para. 3 GDPR, to revoke your initial consent with us at any time. As a consequence, we are not allowed to execute the data processing based on this consent in the future and
  • pursuant to Art. 77 GDPR, to complain with the supervisory authority. As a rule, you can address to the supervisory authority of your usual abode or workplace or our association location.


5. Right of objection

As far as your personal data are processed on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. f GDPR you have the right to file an objection against processing your personal data as far as there are reasons arising from your special situation or the objection is directed against direct advertisements. In the latter case you have a common right to appeal which does not require a special situation. If you want to make use of your right of cancellation or right of objection an email to info@biochem.dshs-koeln.de is sufficient.


6. Data security

When visiting our website we use the wide-spread SSL procedure (Secure Socket Layer) linked with the highest encryption supported by your browser. We use adequate technical and organizational safety measures to protect your data from incidental or intentional manipulations, partial or complete loss, destruction or against unauthorized access by third parties. Our precaution measures are continuously improved in accordance with the technological development.


7. Cookies

We use cookies on our site. These are small files that your browser automatically creates and that are stored on your device (laptop, tablet, smartphone, etc.) when you visit our site. Cookies do not harm your device, do not contain viruses, Trojans or other malicious software. Information is filed in each cookie of which the outcome depends on the specific terminal device used. However, this does not mean that we are immediately aware of your identity. On the one hand, the use of cookies is intended to make the use of our offer more pleasant for you. We use so-called session cookies to recognize that you have already visited individual pages on our website. These will be automatically deleted after having left our page.

In addition, to optimize usability, we use temporary cookies that are stored on your device for a certain period of time. If you visit our site again to take advantage of our services, it will automatically recognize that you have already been there and what inputs and settings you have made, so you do not have to re-enter them. On the other hand, we use cookies to statistically record the use of our website and to evaluate it to optimize our offer. These cookies allow us to automatically recognize when you visit our site again that you have already visited it in the past. These cookies are automatically deleted after a defined time.

The data processed by cookies are required for the purposes mentioned in order to safeguard our and third parties’ legitimate interests pursuant to Art. 6 para. 1 sent. 1 lit. f GDPR.

Most browsers automatically accept cookies. However, you can configure your browser in a way that no cookies are stored on your computer or a hint appears whenever a new cookie is created. However, the complete deactivation of cookies may have as a consequence, that a part of the functions on our website cannot be used.


8. Currency and changes of the privacy statement

This privacy statement is currently valid with status of March 2019. The development of our website and our offers could entail an adjustment of this privacy statement due to modified legal resp. official stipulations. You can retrieve and print the current privacy statement on our website at http://mdi-workshop.com/login.php at any time.